KONTAKT: Der BIV

BIV

Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks
Kaiser-Friedrich-Straße 7
53113 Bonn
Tel.: 0228 243388-0
Fax: 0228 243388-20
E-Mail: info(at)biv-kaelte.de

Direktkontakt zum BIV

Der BIV.

Herzlich willkommen auf der Internetseite des BIV

Mit seinem Angebot bietet der BIV den Mitgliedsinnungen und den hier organisierten Kälte-Klima-Fachbetrieben aktuelle Informationen aus der Arbeit des BIV. Im Mitgliederbereich erwarten Sie aktuelle Beiträge unserer Edition Technologie, wichtige Formulare und Downloads sowie ein Archiv mit allen Beiträgen des letzten Jahres.

Abonnieren Sie unseren BIV Newsletter

Für alle Interessierten, die auf unserer Seite zu Gast sind, bieten wir ein breites Informationsangebot über die Kälte- und Klimabranche. Wenn Sie auf der Suche nach einem Kälte-Klima-Fachbetrieb in Ihrer Nähe sind, erhalten Sie eine schnelle Auskunft mit Hilfe unserer integrierten Suche.

Die Kälte- und Klimabranche entwickelt sich seit Jahren auf gutem Niveau. Jährlich können steigende Ausbildungszahlen und eine der niedrigsten Arbeitslosenquoten im Handwerk verbucht werden. Ein vielseitiger Beruf mit Anspruch und Perspektive. Unter dem Menüpunkt Ausbildung informieren wir hierzu ausführlich und bieten viele Links für weitere Informationen.

Newsletter

ZVKKW und Bundesinnungsverband bei der ÖKKV-Jahrestagung
04.05.2016

Am 14. und 15. April 2016 fand in Werfenweng im Salzburger Land die diesjährige ÖKKV-Jahrestagung statt. Rund 150 Teilnehmer erlebten eine tolle Veranstaltung mit interessanten Vorträgen unter anderem vom Grundfos, Güntner, Wurm, Emerson, Daikin, Thermofin und vielen anderen. Der Präsident des ZVKKW, Dr. Harald Kaiser, Bundesinnungsmeister und Vizepräsident des ZVKKW, Heribert Baumeister, sowie Wilfried Otto als stellvertretender Bundesinnungsmeister besuchten ebenfalls die Tagung und konnten zahlreiche Kontakte ausbauen und weiter pflegen.[mehr]

"Recht des Stärkeren" kein Maßstab
03.03.2016

Berlin, 02. März 2016 - Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf zur Reform des Mängelgewährleistungs- und zum Bauvertragsrecht verabschiedet. Dazu erklärt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH): „Die drängende Reform des Gewährleistungsrechts darf nicht mit dem in weiten Teilen hoch umstrittenen Bauvertragsrecht verknüpft werden. Diese beiden Dossiers stehen in keinem Zusammenhang und gehören deshalb getrennt behandelt.[mehr]

BMUB veröffentlicht den Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Chemikalien-Klimaschutzverordnung
24.02.2016

Mit Schreiben vom 23. Februar 2016 hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) den Entwurf einer Verordnung zur Änderung der Chemikalien-Klimaschutzverordnung mit dem Ziel der Anpassung an die EU-F-Gas-Verordnung (EU) Nr. 517/2014 und dazu erlassenen Durchführungsrechtsakten veröffentlicht.[mehr]

BIV steht voll hinter Chillventa
27.01.2016

Von Beginn an unterstützt der Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks (BIV) die Chillventa. In kürzester Zeit hat sich die Messe zur erfolgreichsten Branchenplattform für Kälte - Klima - Lüftung und Wärmepumpen entwickelt. Aus der Praxis für die Praxis ist das Motto, mit dem sich der BIV als ideeller Träger auch im Jahr 2016 erneut voll und ganz identifizieren kann.[mehr]

Stellungnahme zum Gewährleistungs- und Bauvertragsrecht
25.11.2015

Das Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) hat am 17. November 2015 eine Verbändeanhörung zum Referentenentwurf zur Reform des Mängelgewährleistungsrechts sowie zum Bauvertragsrecht durchgeführt. Entgegen der ausdrücklichen Ankündigung des BMJV waren zur Anhörung ausschließlich Bundesverbände zugelassen. Schwerpunkt der Anhörung waren die vorgesehenen Vorschriften zum Bauvertragsrecht. Angesichts der Teilnehmerzahl wurde auf allgemeine Eingangsstatements verzichtet. Die vorgeschlagenen Regelungen wurden einzeln und sachlich diskutiert. Das BMJV hat viele Anregungen aufgenommen und eine weitere interne Diskussion angekündigt.[mehr]

Kabinett beschließt Gesetzentwurf zur Insolvenzanfechtung
08.10.2015

Das Bundeskabinett hat in seiner Sitzung vom 29. September 2015 den Gesetzentwurf zur Reform des Insolvenzanfechtungsrechts verabschiedet. Nachdem der Referentenentwurf im März 2015 vorgelegt wurde, hat das federführende Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) inhaltliche Nachbesserungen vorgenommen.[mehr]

BMJV veröffentlicht Entwurf zum Gewährleistungs- und Bauvertragsrecht
25.09.2015

Das Bundesjustizministerium (BMJV) hat am 24. September 2015 einen Referentenentwurf zur Ergänzung des Mängelgewährleistungsrechts und zur Einführung von Vorschriften eines Bauvertragsrechts veröffentlicht. Während die vorgesehenen Regelungen zum Gewährleistungsrecht den Forderungen des Handwerks in wesentlichen Punkten Rechnung tragen, beruhen die Regelungen zum Bauvertragsrecht auf den Ergebnissen der Arbeitsgruppe "Bauvertrag", die das Handwerk insgesamt kritisch sieht.[mehr]

Entwurf zur Änderung der Chemikalien-Sanktionsverordnung
10.09.2015

Der jetzt vorliegende Verordnungsentwurf ist auf eine Fortschreibung der im vergangenen Jahr erlassenen Chemikalien-Sanktionsverordnung (ChemSanktionsV) gerichtet. Die ChemSanktionsV enthält Straf- und Bußgeldtatbestände zur Ahndung von Verstößen gegen in Deutschland unmittelbar geltende chemikalienrechtliche EG- und EU-Verordnungen und ist auf eine regelmäßige Aktualisierung entsprechend der Entwicklung des einschlägigen Unionsrechts hin angelegt. Aktuell wird die ChemSanktionsV auch hinsichtlich bereits sanktionsbewehrter EG-Vorschriften aktualisiert. Der Aktualisierungsbedarf ergibt sich unter anderem aus der Ablösung der EG-F-Gas-Verordnung Nr. 842/2006 durch die ab dem 1. Januar 2015 geltende Verordnung (EU) Nr. 515/2014.[mehr]

Sachstand zur Reform des Mängelgewährleistungsrechts
10.09.2015

Die Reform des Mängelgewährleistungsrechts stellt aus Sicht des Handwerks eines der zentralen rechtspolitischen Projekte der Großen Koalition dar. Die Einführung von sachgerechten Vorschriften zur Haftung für Ein- und Ausbaukosten ist zur Korrektur der weiteren Rechtsprechungsentwicklung in dieser Sache unabdingbar. [mehr]

Die neue Mindestlohndokumentationspflichten-Verordnung ist in Kraft getreten
13.08.2015

Die neu gefasste Mindestlohndokumentationspflichten-Verordnung ist am 31. Juli 2015 im Bundesanzeiger (BAnz AT 31.07.2015 V1) veröffentlicht worden und am 1. August 2015 in Kraft getreten. Sie tritt an die Stelle der Mindestlohndokumentationspflichten-Verordnung vom 18. Dezember 2014, die damit gleichzeitig außer Kraft gesetzt wird.[mehr]

Neue Broschüre zur Mitgliederwerbung
13.08.2015

Im Juli hat der Bundesinnungsverband des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks (BIV) eine neue Broschüre zur Mitgliederwerbung herausgegeben. Die A4-Broschüre stellt auf insgesamt 16 Seiten das Leistungsangebot des BIV wie z.B. das technische und juristische Beratungsangebot, die Nachwuchskampagne und vieles mehr dar. Sie wird den Mitgliedsinnungen, die damit die Vorteile einer Mitgliedschaft in der Innung und im BIV aufzeigen können, kostenlos zur Verfügung gestellt. [mehr]

Andrea Lojewski im BIV-Vorstand verabschiedet
12.08.2015

Andrea Lojewski, seit März 2014 2. stellvertretende Bundesinnungsmeisterin, musste unlängst aus familiären Gründen ihr Amt im Vorstand des Bundesinnungsverbands des Deutschen Kälteanlagenbauerhandwerks (BIV) zur Verfügung stellen. Der gesamte BIV-Vorstand bedauert dies außerordentlich, hat jedoch auch großes Verständnis für die Gründe und dankt ihr ausdrücklich für die jahrelange aktive und konstruktive Mitarbeit in der Führung des BIV.[mehr]

Beginn der Umfragen für den BIV-Betriebsvergleich
05.08.2015

Da sich beim BIV-Betriebsvergleich inzwischen genügend Betriebe beteiligen und vor allem die Verteilung der Betriebsgrößen sehr breit gefächert ist, um eine statistisch valide Aussage machen zu können, erfolgte Anfang August der offiziellen Startschuss. Wie geplant, wird sich ein neutrales Beratungsunternehmen, die DMConsulting aus Berlin, in den nächsten Tagen bei allen Teilnehmern melden und in persönlichen Gesprächen über das weitere Vorgehen informieren. Da die Erfassung der Daten und die Auswertungen einige Wochen in Anspruch nehmen, können immer noch Betriebe teilnehmen, um die Datenbasis weiter zu verbessern.[mehr]

Altgesellenregelung der Handwerksordnung setzt legale Handwerkstätigkeit voraus
29.07.2015

Die Kenntnisse und Fertigkeiten, die ein „Altgeselle“ in mehrjähriger selbständiger Handwerkstätigkeit ohne die hierfür erforderliche Eintragung in die Handwerksrolle erworben hat, begründen keinen Anspruch auf Erteilung einer Ausübungsberechtigung ohne Ablegung der Meisterprüfung. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig entschieden (Urteil vom 13. Mai 2015, AZ.: BVerwG 8 C 12.14).[mehr]

Bundeswirtschaftsministerium erlässt neue Meisterprüfungsverordnung für das Kälteanlagenbauerhandwerk
27.07.2015

Im Bundesgesetzblatt Jahrgang 2015 Teil I Nr. 30, ausgegeben zu Bonn am 22. Juli 2015, wurde mit Datum vom 16.07.2015 die neue „Verordnung über die Meisterprüfung in den Teilen I und II im Kälteanlagenbauer-Handwerk (Kälteanlagenbauermeisterverordnung – KälteanlMstrV)“ veröffentlicht. Diese Verordnung tritt am 1. Oktober in Kraft.[mehr]

Hier geht es zum Archiv der Neuigkeiten aus dem BIV...

BIV-Kampagne "Der coolste Job der Welt"

Diese Präsentation können Sie nutzen, um den Beruf des Mechatronikers für Kälteanlagenbau in Schulen, auf Ausbildungsmessen usw. vorzustellen.

Konjunktur kühlt ab, Kältetechnik heizt an

Mit 3,2% mehr abgeschlossenen Ausbildungsverträgen wächst die Branche gegen den Trend

Lesen Sie mehr...

VDKF-LEC Leakage & Energy Control

BIV und VDKF bieten das VDKF-LEC in Zukunft gemeinsam an.

Zu den Infos...

Werbefilm "Dein Beruf!
Mechatroniker/in für Kältetechnik"

Film ansehen...

Film bestellen...

Branchenbuch 2017

Das Branchenbuch der Kälte- und Klimatechnik kann über die Geschäftsstelle des BIV erworben werden:

Branchenbuch bestellen...