Newsletter No 107

Datum: 05.06.2020

Webinar zu Low-GWP-Kältemitteln

The Chemours Company ("Chemours") (NYSE: CC), ein weltweit tätiges Chemieunternehmen und einer der Weltmarktführer bei Titandioxid-Technologien, Fluorprodukten und anderen chemiebasierenden Lösungen veranstaltet am Mittwoch, den 10. Juni 2020, mit dem Komponentenhersteller Tecumseh und dem Großhandelsunternehmen für Kälte- und Klimatechnik Frigotechnik um 10.00 Uhr ein kostenloses, deutschsprachiges Webinar zum Thema Low-GWP-Kältemittel und Systemlösungen für die Gewerbekälte.



Dabei informiert Chemours die Teilnehmer über die auf der HFO-Technologie basierenden OpteonT XL Kältemittel mit sehr geringem Treibhauspotenzial sowie die langfristigen ökologischen und ökonomischen Vorteile dieser Produkte im Vergleich zu anderen im Markt verfügbaren Technologien. Tecumseh präsentiert seine neuen, unter dem Namen Silensys Advanced kommerzialisierten Lösungen für gewerbliche Kälteanlagen und gibt umfassende Tipps zu Ausführung, Auslegung und Aufstellung. Schließlich referiert Frigotechnik zu den Vorteilen einer auf OpteonT XL 20 basierenden Kälteanlage und informiert über die Verfügbarkeit von Komponenten für solche Systeme. Eine Frage- und Antwortrunde schließt das Webinar ab.

Teilnehmer und Interessenten können sich unter gotowebinar.com ... registrieren und erhalten im Anschluss an die Veranstaltung eine Aufzeichnung der Präsentation.

Koalitionsausschuss am 3. Juni 2020: "Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket"

Der sog. "Koalitionsausschuss" - Spitzenvertreter der Bundesregierung und der sie tragenden Parteien und Fraktionen - hat sich am 3. Juni 2020 auf ein "Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket" zur Stabilisierung und wirtschaftlichen Wiederbelebung im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verständigt.

Das "Konjunktur- und Krisenbewältigungspaket" sowie eine erste Einschätzung des ZDH finden Sie auf unserer Webseite:

Weitere Informationen ...

Auswertung der VDKF Konjunkturumfrage 2020

Der VDKF hat die Ergebnisse seiner Konjunkturumfrage vorgestellt. Die ausführliche Auswertung der Kälte-Klima-Konjunkturumfrage wird in der nächsten Ausgabe der VDKF Information veröffentlicht. Vorab finden Sie diese auch im Mitgliederbereich des BIV unter dem Menüpunkt "statistische Informationen".

Zusammenfassung Konjunkturumfrage ...

Chillventa findet erst 2022 wieder in Nürnberg statt und wird 2020 virtuell!

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Corona-Pandemie und ihren Auswirkungen auf die Weltwirtschaft hat die NürnbergMesse in enger Abstimmung mit dem Messebeirat entschieden, die Chillventa 2020 nicht durchzuführen. Die Veranstalter geben zudem bekannt, dass man sich intensiv damit auseinandersetzt, den diesjährigen Herbsttermin zu nutzen, um Teile der Chillventa zu digitalisieren. "Wir haben in den vielen Gesprächen der vergangenen Wochen mitgenommen, dass sich unsere Kunden, aufgrund der besonderen Umständen, wenn nicht vor Ort, dennoch austauschen wollen und den Bedarf haben, sich über neue Produkte zu informieren. Wir arbeiten deshalb mit Hochdruck daran eine Plattform zu bieten, um zum Beispiel Chillventa CONGRESS, die Fachforen und Produktpräsentationen virtuell abzubilden, um den Wunsch nach Wissenstransfer und den Dialog von den Experten für Experten zu realisieren. Behalten Sie sich den Termin auf alle Fälle im Kalender. Es lohnt sich - denn die Kälte-, Klima-, Lüftungs- und Wärmepumpen-Community trifft sich erstmals im Netz", so Petra Wolf, Mitglied der Geschäftsleitung der NürnbergMesse.

Weitere Informationen ...

Hinweise zum Datenschutz

Seit dem 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die den Schutz der persönlichen Daten neu regelt. Ein verantwortungsvoller Umgang mit den personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Angaben zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten sowie Informationen zu ihren Rechten und Pflichten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung ...


Newsletter No 111
Datum: 09.07.2020

[zu diesem Newsletter]
[alle Newsletter]
Newsletter No 110
Datum: 08.07.2020

[zu diesem Newsletter]
[alle Newsletter]
Newsletter No 109
Datum: 30.06.2020

[zu diesem Newsletter]
[alle Newsletter]